Jugendflamme 2

Samstag 12. September 2009 von (sjw/sp)

Mit Teamgeist zum Erfolg

Die Jugendflamme der Stufe 2 war Ziel für 22 Jugendfeuerwehrleute aus der Region Hanau Land. Dazu trafen sich die Jugendlichen am vergangenen Wochenende in Bruchköbel. Vor den Prüfern musste der Nachwuchs mehrere Geschicklichkeitsspiele, Sport- und feuerwehrtechnische Aufgaben lösen. Dabei wurde unter anderem eine Unfallstelle abgesichert und ein Wasserwerfer aus vorhandenen Gerätschaften gebaut werden. Auch kniffelige Aufgaben, wie etwa das Bauen eines „Schlauchhauses“ oder das manövrieren mehrerer Tischtennisbälle mittels Feuerpatschen verlangte viel Teamgeist und Geschick. Den 22 angetretenen Nachwuchs-Feuerwehrleuten wurde dann nach rund fünf Stunden ihre Auszeichnung durch Regionalbetreuer Andreas Uhrig verliehen. Unter den Jugendlichen waren auch zwölf Teilnehmer aus den Bruchköbeler Jugendfeuerwehren vertreten. Der ehrenamtliche Stadtrat Gerhard Rehbein sowie der Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz gratulierten dem Nachwuchs im Anschluss persönlich und bedankten sich für das tolle Engagement zum Schutze der Bürger.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 12. September 2009 um 16:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Antwort zu hinterlassen.